14 März 2006

Erfolgsteam


Endlich komme ich wieder einmal dazu, hier etwas mitzuteilen.
Ich habe aber gute Ausreden. Fast 10 Tage Seminar hintereinander. Zuerst ein Neubeginn eines neuen Ausbildungszykus vom medialen Lebensberaters wo 48 Teilnehmer/innen waren. Es war wieder wunderbar mit Elisabeth Arndt.
Dann gleich wieder 4 Tage wo wir Persönlichkeitstraining hatten und dann die Allergie von allen Seiten beleuchteten und behandelten. Eine ganz neue Testung und Behandlung hatte Elisabeth für die Wirbelsäule parat. Alle aktualisierten Termine unter www.haischberger.at

Und endlich:

Es gibt die neue CD für die Heilung der Wirbelsäule um € 18.- bei uns zu bestellen.

Da warten schon ganz viele Fans von Elisabeth darauf, jetzt ist sie da und sie ist perfekt.
Kaum war das Seminar vorbei, hatten wir einen Abend unseres Erfolgsteams. Der hat auch mich wieder so aufgebaut, dass ich noch mitten in der Nacht den Bericht schreibe.
Zwei unseres Teams bauen gerade ein Geschäft auf und es war wieder unglaublich, was so eine Runde, wo jeder jeden offen begegnet and Ideen sprudeln läßt.
Eines gibt das andere und jeder geht mit einer Mappe voll guter Ideen, Vorsätze und TERMINEN, die das wahr machen, nach Hause.
Einfach genial, für alle, die es noch nicht wissen: Nach dem Buch von Barbara Sher: Ich könnte alles tun, wenn ich nur wüßte, was ich will, sowie WISHCRAFT, ebenfalls von B. Sher.


Siehe unten KOMMENTAR!

Kommentare:

hermi hat gesagt…

Zu dem Thema Erfolgsteam möchte ich folgendes kurz schreiben:

Von Edeltraud und von den Büchern von B. Sheer ermuntert, beschloss ich auch so ein ET zu gründen. Am Anfang wusste ich nicht so recht, wenn ich dazu fragen sollte, aber Edeltraud sagte zu mir, lass es einfach los, sei nicht soviel im Kopf und „es“ wird kommen. Und „es“ kam, wirklich - wie durch „Zufall“ sind mir wirklich auf die unterschiedlichste Art und Weise 4 Damen „ zugefallen“, mit denen ich so ein ET gründete. Und ich kann auch allen nur sagen, es ist einfach super. Wir sind nun 5 Damen, alle mit verschiedensten Zielen und Wünschen und unterstützen uns gegenseitig dabei, diese zu erreichen. Es ist einfach sagenhaft, was da „weitergeht“. Angefangen vom Ausbildungsplatz, über schon lange aufgeschobene Tätigkeiten im Haushalt bis hin zur neuen Arbeit. Alles ist dabei, und einiges wurde schon erreicht. Jeder hat Vor- und Ratschläge, die einem einfach weiterhelfen. Und man ist vielmehr motiviert, bis zum nächsten Treffen, etwas zu machen, als wenn man es alleine nur für sich tut. Also, ich bin hellauf begeistert, und kann es zur Nachahmung nur wärmstens empfehlen.

Seminare Haischberger hat gesagt…

Hallo Hermi,

vielen DAnk für deinen Kommentar, ich empfinde das geanuso motivierend. Bei uns wird auch sehr Gas gegeben.
Liebe Grüße Edeltraud