14 August 2009

So ein Wirbel kann ganz schön "Wirbel machen"!

Dieser Tage musste ich es wieder mal am eigenen Leib erfahren.
Ich hatte einen unangenehmen Druck in der Herzgegend (warum wohl?)

Jedenfalls wurde ich von meiner Freundin Helene hervorragend behandelt und es ging mir zwei Tage sehr gut. Dann schlich sich dieser Druck wieder ein.
Schon vor Jahren dachte ich bei diesen Schmerzen an eine Herzschwäche.
Mein Heilerfreund Sayed aus Weyer www.sayed-kadir.at sagte mir damals schon, der Herzwirbel ist verschoben, das Herz hat nix.
So war es auch.
Weiterlesen hier...
Es gibt viele neue Einträge im Forum, die sehr lesenswert sind meint eure Edeltraud

08 August 2009

Wer sich nicht selbst helfen kann...

Wer sich nicht selbst helfen kann, dem kann niemand helfen. Hans Pestalozzi
Ist es wirklich so, wie Hans Pestalozzi schon damals sagte?
Fast 17 Jahre lerne ich über alternative und geistige Heilweisen und wenn ich dann selbst mal was habe - wie geht es mir dann? Wahrscheinlich ganz normal wie jeden anderen: Zuerst mal, ja was kann das den sein? Wird doch nichts Ernstes sein?
Wem könnte ich fragen? Aber dann besinne ich mich und denke meistens: Was würde ich jetzt einen Klienten raten? Und dann beginne ich mal zu messen, oder bitte eine Freundin, dass mich mit der Einhandrute ausmisst. Und je nachdem gibt es dann die Heilzeichen, oder eine Chakrenbehandlung und natürlich auch ein Gespräch `was liegt den am Herzen`oder `warum zieht es im Kreuz`oder `wer sitzt im Nacken`... Meist hilft ein Gespräch schon weiter. Oft ist es schon hilfreich mit einer Bekannten darüber zu sprechen. Und letztendlich ist es so wie Hans Pestalozzi schon sagte: "Wer sich nicht selbst helfen kann, dem kann niemand helfen." Wir müssen in uns wieder "rund" werden, dann fließt das Leben wieder.
Wie geht es euch damit? interessiert eure Edeltraud

31 Juli 2009

GAUNERZINKEN

GAUNERZINKEN

Habe ich heute im TV gesehen. Gaunerzinken sind Erkennungszeichen für Gauner und Bettler an Haustüren, Hauswänden, Sprechanlagen usw..
Wenn Sie solche Zeichen sehen, bitte sofort entfernen.
Zeichen hier anschauen...

29 Juli 2009

Ausbildung FAMILIENAUFSTELLUNG

Zwei sehr interessante Angebote bieten Martha und Dr. Gerald Steiner:
Ausbildung Familienaufstellung mit Zusatzqualifikation für soziale und beratende Berufe.
Seminar: Die Konstellation deiner inneren Personen
Weiterlesen hier

25 Juli 2009

Unsere Einstellungen...

Heute sah ich in einem alten Lebensfreude Kalender:

Unsere Einstellungen sind wie Buntstifte:
Sie können unser Leben farbig oder düster machen

Wir sind, was wir denken. Immer wieder begegnet uns diese Weisheit.
Es ist nicht immer leicht, sich aus den sorgenvollen Gedanken zu befreien.
Doch wir sind der Chef über unsere Gedanken, nur wir können sagen STOP! - Themawechsel. Mach dir deine Welt bunt, denke an Sachen die dir Spaß machen, freu dich an den Blumen am Wegesrand, es lohnt sagt euch Edeltraud

23 Juli 2009

Heilung am See


Diesen heißen Tag verbrachte ich am Hallstättersee. Das Wasser hatte zwar nur 20 Grad, aber diese Hitze hat eine Abkühlung notwendig gemacht.
Da sah ich eine Frau die humpelte, sie sei am morgen "umgeknickt" erzählte sie mir.
Vorerst sagte ich noch nichts, aber dann tat sie mir einfach leid. Ich fragte sie, ob ich nicht ein Heilzeichen zur Linderung auftragen soll.
"Ja wenn´s hilft!" meinte sie.
Also malte ich ihr ein Sinuszeichen auf, das ich vorher in Ermangelung meiner Einhandrute mittels Armtest austestete. Es war quer zum Knöchel aufzutragen.
Kurz legte ich auch noch die Hand auf.
Sie konnte es nicht fassen, eine viertel Stunde später ging sie fast ohne Beschwerden. Eine Krankenschwester, die immer wieder nur den Kopf schüttelte.
Einfach mal fragen, ob man helfen darf und nicht beleidigt schauen, wenn jemand nein sagt.
Nicht vergessen, Gelsen, Bienen und Wespenzeit. Nach einem Stich gleich über den Stich das Sinuszeichen, keine Schwellung kaum Schmerzen und kein Jucken!!!Ausprobieren lohnt sich, meint eure Edeltraud

22 Juli 2009

Wieder mehr Beiträge (drauf klicken)

Ich hoffe, ich komme dazu, wieder mehr Beiträge reinzustellen.
Unser Forum nimmt mich immer noch sehr gefangen.
Inzwischen sind wir bei fast 3000 Beiträgen in gut einem halben Jahr.
Hier finden Sie immer die neuesten Erkenntnisse.
Bitte auch da mal reinklicken.
Liebe Grüße
Edeltraud

Ferienkinder

Mei, is dös a Spaß, mit meinen Ferienkindern in Strasswalchen im Spielepark. Die Kinder kennen sich schon aus und rennen von einer Attraktion zur anderen.
Ich mach es mir gemütlich, setz mich auf eine Bank und lass meine Blicke schweifen.
Da kommt ein anscheinend alleinerziehender Vater, nicht mehr ganz jung mit seinem Blondschopftöchterl, weiß nicht recht, wie soll er´s dem Töchterl recht machen. Unbeholfen schaut er um sich, die Kleine drängelt, sie will mit diesen Autos fahren. Schließlich gibt er nach.
Ein junges Pärchen mit fünf Kindern geht engumschlungen vorbei. Offensichtlich eine "neue" Patchworkfamilie wie man aus den "Papa" und "Mama" rufen hört. "Ohhch, das war ja fürchterlich, diese Bahn, da fliegt man ja fast raus" stöhnt eine Omi neben mir, nach der Fahrt mit dem Enkel auf der Achterbahn. Die Schaukel muss der Opi bewältigen, sie hat nun genug!
Es ist einfach herrlich, auf den Beobachterposten zu sitzen und den schon selbständigen Enkelkinder ihren Spaß lassen.... schreibt euch Edeltraud

14 April 2009

Lachen ist die beste Medizin

Ein wunderbare Gelegenheit mal richtig zu lachen und dabei sensitiver zu werden.
Diese Gelegenheit bieten wir dir Anfang Juni in Grundlsee.
Ein Erholurlaub mit Lachen, Glücklischsein und doch die Intuition schulen dabei.
Sabine Dringel zeigt uns, wie Leben auch sein kann.
Mehr hier lesen
Schnell anmelden, die Plätze in Grundlsee sind rar.
5.-6. Juni Grundlsee im Jugend und Familiengästehaus, € 200.-

13 April 2009

Neustart von Holistic Pulsing

Holistic Pulsing, die von der WKOE anerkannte sanfte Heilmethode.

Hier ein Erfahrungsbericht der überaus motivierten letzten Ausbildungsreihe.
Erfahrungsbericht eines Seminarteilnehmers:

Stefan L. berichtet:
Als ich das erste Mal von Holistic Pulsing hörte und dazu eingeladen wurde, einer Pulsing-Sitzung beizuwohnen wusste ich nicht, was mich dort erwarten würde. In der Erwartungshaltung à la „na schaun wir mal, ob das was gscheites ist“ war ich doch etwas reserviert und voreingenommen, als ich den Behandlungsraum bei Klaudia betrat.
Meine Einstellung nach der Sitzung? Ich war sprachlos. Nach der Pulsing-Sitzung von ca. 50 min. lag ich am Massagetisch, war innerlich total aufgewühlt, hatte das Gefühl, dass die Maske, die ich mein ganzes Leben lang getragen habe bzw. hinter der ich mich versteckt habe, von mir abgefallen ist und endlich mein wahres Ich zum Vorschein kommt.
Ich war fasziniert, auf welche einfache Art und Weise so große Prozesse in einem Menschen in Gang gebracht werden Weiterlesen hier...

Wir können es nie allen recht machen...

Wir können es nie allen recht machen….

Liebe Leserin, lieber Leser,
Wir können es nie allen recht machen, nur uns SELBST, steht im Lebensfreudekalender von PAL.

Wahlergebnisse zeigen, dass es keinen Politiker gibt, hinter dem alle Menschen stehen. Es gibt keine Religion, an die alle Menschen glauben, und keine Musikrichtung, die alle begeistert.
Warum sollte es dann uns möglich sein, alle um uns herum zufrieden zu stellen?
Weiterlesen hier...

29 März 2009

Bettnässen...

...hat jemand vielleicht eine Idee, wie man es einschätzen könnte, wenn innerhalb einer Familie bei den Kindern gehäuft Bettnässen bis ins "hohe" Alter (11, 12 Jahre) auftritt. Ich habe vor kurzem ein 9jähriges Mädchen behandelt (die Behandlung ist jetzt eine Woche her), allerdings ohne Wirkung. Die Thematik, die hinter dem Bettnässen steht, passt auf das Kind schon sehr gut. Es ist das zweite von vieren, und auf die Frage, was die Mutter meint, was für das Mädchen das wichtigste ist, hat sie spontan geantwortet: "nicht zu kurz zu kommen", und das von ganz klein an. Außerdem scheint sie in der Schule Stress zu haben und z. T. überfordert zu sein. Und sie bekommt natürlich mit, wenn der Bruder, der ein extrem guter Schüler ist, für seine Noten sehr gelobt wird. Dann hat mir die Mutter erzählt, dass der erstgeborene Sohn ebenfalls das Problem mit dem Bettnässen hatte und außerdem, das war für mich das Interessante, auch der Sohn ihrer Schwester, also ihr Neffe.
Ich frage mich, ob dieses gehäuft auftretende Bettnässen in der Familie ein Punkt ist, der wichtig ist, um dem Mädchen zu helfen oder ist es etwas zum Ignorieren.
Würde mich über eure Meinung freuen, weil ich der Kleinen (und der Mutter) wirklich gerne helfen würde. Schreibt Claudia S. im Forum Antworten hier zu lesen...

27 März 2009

Schlank mit dem Spiegelgesetz

Wir hatten in Weyer einen sehr interessanten Vortrag "Schlank werden mit dem Spíegelgesetz" mit Christa Saitz.
Autorin von mehreren Büchern wie "Leicht und frei" das dazugehörige Arbeitsbuch usw..

Alles was uns im Leben passiert, "spiegelt" uns ja etwas. Nichts im Leben passiert einfach so. Egal, ob es um unsere Gewohnheiten, unser Gewicht, unsere Krankheiten oder um unser Bankkonto geht, alles hat MIT UNS zu tun.
Dazu gibt es auch die wirklich sehr guten Bücher von Christa Kössner, Spiegelgesetzmethode, Der Schlüssel zum Glücklichsein usw...

Nun, wer mich kennt, weiß, dass ich nicht gerade schlank bin.
Auch das ist ein Symptom vom Körper, das mir etwas sagen soll.
Weiterlesen hier...

Besser Sehen mit Kristallen

Diesen Tipp habe ich heute bekommen, find ich gut!

„Besser SEHEN“ – Tipps für Ihre Augengesundheit
Die Anwendung von Kristallen

Sehr geehrte Damen und Herren, Sie möchten Ihre Sehkraft verbessern, oder die Selbstheilungskräfte in Ihren Augen anregen - dann möchte ich Ihnen folgende Tipps geben:

Erfahrungsberichten zufolge lässt sich die Sehkraft mit der Anwendung von Heilsteinen stabilisieren und verbessern, und verschiedenste Erkrankungen der Augen sogar heilen.
Wen Sie es probieren möchten gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Verwenden Sie nur Kristalle von bester Qualität und behandeln Sie die Steine mit größter Sorgfalt bei der Reinigung und bei der Pflege.

Es eignen sich dazu winzige Smaragde oder Saphire mit einem Durchmesser von ca. 2 mm.
 Die Smaragde können Sie außen, an den Bügel Ihrer Brillenfassung aufkleben.
 Oder Sie kleben die Smaragde mit Leukoplast über Nacht an die Schläfen.
 Die Saphire könnten Sie über Nacht an der Nasenwurzel festkleben.
Entscheiden Sie sich entweder für Smaragd oder Saphir. Auch der Sodalith wäre gut geeignet.
 Sie können die Kristalle auch ins Wasser legen (ein verschraubbares Glas) und lassen den Heilstein dort mindestens 12 Stunden ziehen.

Mit diesem Heilelixier können Sie Ihre Augen betupfen, eintropfen, oder das Heilwasser trinken.
Ich wünsche Ihnen viel Erfolg und gute Gesundheit für Ihre Augen.

Ein Seminar für "Besser SEHEN wird es im Herbst wieder geben.

Alles Liebe
Ihre Mag. Silvia Weigl

Ich freue mich über Ihre Erfahrungsberichte mit Heilsteinen oder stehe Ihnen für Fragen gerne unter
0664 3376720 oder unter www.elements.co.at zur Verfügung

24 Februar 2009

Neues Forum

Es tut mir leid, dass es hier im Blog derzeit so ruhig ist, aber momentan fordert mich unser Forum. Es gibt jede Menge Beiträge zu kommentieren.
Besuchen Sie unser Forum, es ist sehr spannend und sehr interessant,
Wir haben eine neue werbefreie Adresse:

www.gesund-werden-mit-selbstheilung.de
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.